Grußwort von Frau Dr. Gloria Ehret zur 99. KUNST&ANTIQUITÄTEN MÜNCHEN

Grußwort von Frau Dr. Gloria Ehret zur 99. KUNST&ANTIQUITÄTEN MÜNCHEN

Liebe Münchnerinnen, liebe Münchner,

Die 99. Kunst & Antiquitäten finden erstmals im Haus der Kunst – Westflügel statt!

Nach wechselnden Heimstätten in den Festsälen verschiedener Münchner Brauereien, dem denkmalgeschützten Postpalast und zuletzt in der großzügigen, nur dem Namen nach Kleinen Olympiahalle zieht die älteste Münchner Regional-Messe, wie sie sich selbst gern bescheiden nennt, ins Haus der Kunst ein.

Das beschwört die Aura goldener Zeiten der Deutschen Kunst und Antiquitätenmesse herauf, die Jahrzehnte hier stattgefunden hat. Nun breiten über 50 Aussteller hier die Vielfalt ihrer Exponate von der alten bis zur zeitgenössischen Kunst aus: Ob Gemälde oder Vintage-Objekte, Möbel und Einrichtungsgegenstände, Skulpturen oder Teppiche, Silber, Porzellan und Glas, Design und Schmuck – einfach alles was das Leben schöner macht.

Einige Kunsthändler sind seit Anfang dabei, viele seit Dekaden, österreichische Kollegen bereichern nun seit Jahren das Programm, Neuaussteller bringen frischen Wind mit: Ein Fest für Einsteiger und Sammler.

Die 99. Kunst & Antiquitäten feiern ihre Schnapszahl.
Wir feiern mit!

Dr. Gloria Ehret
Herausgeberin der Weltkunst